Petition unterzeichnen

Eilt: Zerstörung von Larung Gar stoppen!

Petition: Zerstörung von Larung Gar stoppen

Dem weltweit größten Lehrinstitut für den tibetischen Buddhismus droht der umfassende Abriss. Unterzeichnen Sie jetzt unsere Petition an Bundeskanzlerin Merkel. Setzen Sie sich für Larung Gar ein!

29. August 2016 Washington Post (Engl.)

Der Selbstmord von Tsering Tso hat alle geschockt - die Polizei hüllt sich in Schweigen

Die 27 Jahre alte Nomadin Tsering Tso hat sich im Oktober 2015 erhängt. So die offizielle Version. Ihre Familie glaubt nicht daran und fordert eine Untersuchung. Der Protest der Angehörigen wurde brutal niedergeschlagen und die... Mehr...

29. August 2016 Deutschlandradio Kultur

"In China geht es eher ruppig zu" Ruth Kirchner im Gespräch mit Ulrike Timm

Durch die Kulturrevolution sei in China der gesellschaftliche Zusammenhalt verloren gegangen, sagt die Journalistin Ruth Kirchner, die zehn Jahre lang für die ARD aus Peking berichtete. Die Zeit, in der man sich gegenseitig an... Mehr...

29. August 2016 Spiegel Online

China-Beiträge in deutscher Presse: Anmerkung: Dieser Ausgabe kann Propaganda beiliegen

Im Kampf um sein Image im Ausland schaltet China Anzeigen in westlichen Zeitungen, die wie normale Artikel aussehen - dabei aber stets stramm die Regierungslinie vertreten. Mehr...

Münster für Tibet, Tibet für die Welt

Die TID-Regionalgruppe Münster:

Tibet wurde 1949/50 unrechtmäßig und gewaltsam durch die Volksrepublik China besetzt und die Unterdrückung der fundamentalen Menschenrechte hält bis heute an. Mit unserem Engagement wollen wir das tibetische Volk in seinem unermüdlichen und gewaltlosen Kampf für Selbstbestimmung unterstützen.

Die Regionalgruppe Münster der Tibet Initiative Deutschland e.V. wurde 1993 gegründet.

Beispiele aus unserer Arbeit:

  • Wir sammeln und verbreiten Informationen über Tibet, um die deutsche Öffentlichkeit über die dortige Situation aufzuklären.
  • Wir führen Demonstrationen, Mahnwachen und politische Aktionen durch, um gegen die anhaltende Unterdrückung des tibetischen Volks zu protestieren. 
  • Im Rahmen bundesweiter FREE-ME-Kampagnen sammeln wir gezielt Unterschriften für die Freilassung politischer Gefangener. 
  • Wir beteiligen uns jedes Jahr an der TID-Flaggenaktion zum 10. März, indem wir unseren Oberbürgermeister auffordern, vor dem Rathaus aus Solidarität die Tibet-Flagge zu hissen.

Sie finden uns auch in Facebook (auch ohne Anmeldung sichtbar).

Die TID-Regionalgruppe Münster

Gesichter der RG Münster:

Sprecher der Regionalgruppe Münster:

Dr. Thomas Brüninghaus
Delstrup 107
48167 Münster

Tel. 0251-28768198

E-Mail:

Kassenwart:

Gregor Burchard

Pressewart:

Walter Zimmermann

 

Verantwortlich für Webseite und Facebook

Klaus Köster