Petition unterzeichnen

Eilt: Zerstörung von Larung Gar stoppen!

Petition: Zerstörung von Larung Gar stoppen

Dem weltweit größten Lehrinstitut für den tibetischen Buddhismus droht der umfassende Abriss. Unterzeichnen Sie jetzt unsere Petition an Bundeskanzlerin Merkel. Setzen Sie sich für Larung Gar ein!

24. November 2016 freie-radios.net

Interview:...und was ist mit Tibet?

Wolfgang Grader, Vorsitzender der Tibet Initiative Deutschland e.V. (TID), und Sonja Putz, Sprecherin der TID-Regionalgruppe Tibet Initiative Ulm/Neu-Ulm, im Gespräch mit Redakteur Patrick van Schewick über die aktuelle Lage in... Mehr...

22. November 2016 RFA (Engl.)

Larung Gar: Vertreibung und Zerstörung gehen weiter

Noch immer werden Nonnen und Mönche aus Larung Gar vertrieben und Gebäude zerstört. Berichten zufolge sind derzeit Unterkünfte von Han-Chinesen in dem buddhistischen Lehrinstitut davon ausgenommen. Vor allem ältere Praktizierende... Mehr...

20. November 2016 Tibetan Review (Engl.)

Zwei Tibeterinnen nach Protest verschwunden

Zwei Tibeterinnen haben am 15. November in Ngaba, Kardze (Ost-Tibet) öffentlich protestiert und gelten seither als verschwunden. In einem Video, das in den Sozialen Netzwerken kursiert, ist zu sehen, wie die beiden Frauen mit... Mehr...

~~ AKTUELL: Stand auf der Bundesdelegiertenkonferenz BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Münster - siehe AKTIONEN ~~

Die TID-Regionalgruppe Münster:

Tibet wurde 1949/50 unrechtmäßig und gewaltsam durch die Volksrepublik China besetzt und die Unterdrückung der fundamentalen Menschenrechte hält bis heute an. Mit unserem Engagement wollen wir das tibetische Volk in seinem unermüdlichen und gewaltlosen Kampf für Selbstbestimmung unterstützen.

Die Regionalgruppe Münster der Tibet Initiative Deutschland e.V. wurde 1993 gegründet.

Beispiele aus unserer Arbeit:

  • Wir sammeln und verbreiten Informationen über Tibet, um die deutsche Öffentlichkeit über die dortige Situation aufzuklären.
  • Wir führen Demonstrationen, Mahnwachen und politische Aktionen durch, um gegen die anhaltende Unterdrückung des tibetischen Volks zu protestieren. 
  • Im Rahmen bundesweiter FREE-ME-Kampagnen sammeln wir gezielt Unterschriften für die Freilassung politischer Gefangener. 
  • Wir beteiligen uns jedes Jahr an der TID-Flaggenaktion zum 10. März, indem wir unseren Oberbürgermeister auffordern, vor dem Rathaus aus Solidarität die Tibet-Flagge zu hissen.

Sie finden uns auch in Facebook (auch ohne Anmeldung sichtbar).

Die TID-Regionalgruppe Münster

Gesichter der RG Münster:

Sprecher der Regionalgruppe Münster:

Dr. Thomas Brüninghaus
Delstrup 107
48167 Münster

Tel. 0251-28768198

E-Mail:

Kassenwart:

Gregor Burchard